Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    Umstellung der Gebührenerfassu....  182 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Umstellung der Gebührenerfassung von Einzelgesprächszählung auf Zeitzählung im Wählamt Linz/Domgasse

    In den Jahren 1952/53 wurden die Wählämter der Wählsysteme 29 und 40 (z. B. Bad Ischl, Braunau, Enns, Linz und Wels) auf Zeitzählung umgestellt. Damit endete am 20. Februar 1953 auch für die Fernsprechteilnehmer des Anschlussbereiches Linz/Domgasse die Abrechnung mit je einem Gebührenimpuls pro Gespräch, unabhängig von der Länge desselben. Die Zeitzählung war gleichzeitig eine Voraussetzung dafür, später auch Ferngespräche entsprechend ihrer Länge verrechnen zu können.

               



    Jahr/ Datum  1953 20. Februar

    Umstellung der Gebührenerfassu....  182 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980