Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Kalender Ausgabe
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der T..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen
  • zuletzt angesehen
  • Einführung des Servi..
  • "3" verlässt A1-Netz..
  • Betriebsaufnahme "Fe..
  • A1 eröffnet Start Up..
  • 4 zusätzliche Stromk..
  • Erstes HSDPA-Mobilfu..
  • Warenbestände der TZ..
  • A1 startet als erste..
  • Alliierter Rat geneh..
  • Einführung der "elek..
  • Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980
    Weltweit erstes HSUPA-Mobilfunk Net....  251 von 394vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Weltweit erstes HSUPA-Mobilfunk Netz in Österreich
    Mobiles Breitband Vodafone Mobile Connect Card

    Ab Mitte 2007 nahm Mobilkom Austria weltweit erstmalig das HSUPA-Netz (High Speed Uplink Packet Access) in Betrieb. Analog zu HSDPA wurden damit die Datenübertragungsgeschwindigkeit im Uplink stark angehoben und auch die Latenzzeiten verkürzt, also die Dienstgüte verbessert.

    Anfangs Maximaldatenraten von 1,46 Mb/s, theoretisch sind bis zu 5,76 Mb/s möglich.

    Quelle: http://www.umtslink.at/3g-forum/vbcms.php

    Foto von Mobilkom Austria:

    Mit Highspeed an jedem beliebigen Ort im Internet surfen mit der Vodafone Mobile Connect Card, die HSDPA und HSUPA, den Express Standard und PCMCIA unterstützt.



    Jahr/ Datum  2007

    Weltweit erstes HSUPA-Mobilfunk Net....  251 von 394vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980