Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Kalender Ausgabe
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der T..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen
  • zuletzt angesehen
  • Aufhebung der Telefo..
  • Auflassung des Teleg..
  • Das Märchen von der ..
  • Wählamt in Enns
  • 3.000. Münzfernsprec..
  • Teile von Tirol begi..
  • Neue Drehkarteien fü..
  • Weltweit gibt es 20,..
  • Erstes LTE-Smartphon..
  • Fertigstellung Tegra..
  • Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980
    Verdoppelung der Datenübertrag....  288 von 394vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Verdoppelung der Datenübertragungs-Geschwindigkeit im österreichischen Mobilfunk

    A1 Telekom Austria verdoppelte im Dezember 2010 mittels der auf HSPA+ (high-speed-packet-access plus) basierenden Dual Cell Technologie die Übertragungskapazität der Mobilfunk-Basisstationen und damit die Geschwindigkeit im UMTS-Netz (Übertragungsraten bis zu 42 Mbit/s sind möglich).

    Die Funktechnologie für die Dual Cell Erweiterung lieferte der schwedische Netztechnologie-Ausrüster Ericsson.

    Als erstes Modell mit Dual Cell Funktionalität war der Datenstick E372 von Huawei verfügbar.



    Jahr/ Datum  2010 15. Dezember

    Verdoppelung der Datenübertrag....  288 von 394vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980