Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Kalender Ausgabe
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen
  • zuletzt angesehen
  • Übernahme der Verkeh..
  • 200. Wählamt ESK-A5 ..
  • Maschinelle Abrechnu..
  • Neue Tonbanddienste
  • Telefonbuch Oberöste..
  • Verlautbarung der "V..
  • A1 weltweit erster N..
  • Neue Tonbanddienste
  • HANDY Parken in Stey..
  • Erster geostationäre..
  • Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    Erstes Motorwähler-Ortsamt (W&....  266 von 452vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Erstes Motorwähler-Ortsamt (Wählsystem 48M) außerhalb Wiens in Lambach
    Motorwähler (Wählsystem 48M)

    Motorwähler (aus 100 Jahre Telefonie in OÖ):
    Der Motorwähler sucht freie Ausgänge nur durch eine reine Drehbewegung (über 10x10 Schritte). Zunächst wurde dieser Wähler ab 1953 in der Fernwahl  eingesetzt. Das erste Motorwähler-Ortsamt (Wählsystem 48M) außerhalb Wiens wurde 1963 in Lambach/OÖ in Betrieb genommen.


    Motorwähler-Einstellung am Einstellbock
    Motorwähler-Einstellung (Foto Grünberger Museum Ried/I):
    Nach der Reparatur bzw. Überholung der Motorwähler mussten Schleifarme und Antriebsmagnete neu eingestellt werden. Dabei half ein Einstellbock mit genauem Teilkreis.


    Jahr/ Datum  1963 6. Juni

    Erstes Motorwähler-Ortsamt (W&....  266 von 452vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980