Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Kalender Ausgabe
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der T..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen
  • zuletzt angesehen
  • Entscheidung für 2 d..
  • A1 Notfallcontainer
  • Bundeseinheitliche 3..
  • Beginn Computerunter..
  • 941.000 Fernsprecher..
  • Umschaltung der letz..
  • Telekom Austria und ..
  • Erprobung Betriebsüb..
  • Erste Wertkartenfern..
  • Einschaltung Ortsamt..
  • Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980
    Kapazität des Richfunkturmes A....  240 von 394vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Kapazität des Richfunkturmes Ansfelden im Jahr 2006
    Richtfunkturm Ansfelden bei Linz

    Kapazität des Richfunkturmes Ansfelden: 28 digitale Richtfunksysteme mit 2,8 Gb/sec Übertragungskapazität für 43.000 Fernsprechkanäle oder 100 - 600 Videokanälen, 22 analoge Richtfunksysteme für 27.000 Fernsprechkanäle oder 22 Videokanäle, Zubringerspiegel für KTV-Betreiber.

    Das Bild zeigt den voll ausgebauten Richtfunkturm im Jahr 2000

     



    Jahr/ Datum  2006

    Kapazität des Richfunkturmes A....  240 von 394vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980