Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen
  • zuletzt angesehen
  • Orange Austria imple..
  • Mehr als 50.000 Tele..
  • Ausstellung Telegrap..
  • Einführung der "elek..
  • Bezeichnung Fernmeld..
  • 1000. öffentlicher M..
  • Erstmals gelbe Trass..
  • Inbetriebnahme Koaxi..
  • Beginn Aufbau von EK..
  • Beginn Datenfernvera..
  • Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    89 Fernleitungen in Berlin werden u....  164 von 452vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    89 Fernleitungen in Berlin werden unterbrochen
    Hauptkabel mit 2000 Doppeladern

    Im April werden die 89 Fernleitungen des Fernamtes Berlin ohne Ankündigung unterbrochen und zum Fernamt Lichtenberg im sowjetischen Sektor umgeschaltet. Damit gibt es keine direkten Leitungen zwischen Berlin und der Sowjetischen Besatzungszone mehr.

    • Sonderdienste (Fußball-Toto, Kino- und Theaterprogramme, Kochrezepte und Sportnachrichten) werden nach einer Versuchsphase eingeführt.
    • Wegen der Blockade erscheint das Telefonbuch in Berlin nicht.




    Jahr/ Datum  1949 April

    89 Fernleitungen in Berlin werden u....  164 von 452vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980