Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       Geschichte der Telek..
       >> Geschichte der T..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       Geschichtenarchiv

    Suchen
  • zuletzt angesehen
  • 1 Mio OES-Ports in Ö..
  • Richtfunkverbindung ..
  • Zusatzgerät MUPID fü..
  • Erstes Glasfaserkabe..
  • 250.000 aonMobil Kun..
  • Erstes Motorwähler-O..
  • A1 Telekom Austria e..
  • a1 Lehrlings Shop in..
  • Transportable Vermit..
  • Eurovisionsübertragu..
  • Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980
    Naturkatastrophe in der Obersteiermark  312 von 393vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Naturkatastrophe in der Obersteiermark
    Zerstörter Kuppelmast

    Starkregen in Hohentauern, eine verheerende Mure in St. Lorenzen und Hagelunwetter in Obdach und Umgebung haben Ende Juni 2012 in der Obersteiermark schwere Netz-Schäden angerichtet.

    Fotos von A1 Telekom Austria:

    Oben: Die A1 Techniker Michael Nesensohn und Engelbert Stany vor einem Kuppelmast, der einmal als Schaltstelle zur Versorgung der umliegenden Objekte gedient hat.

    Unten: A1 Techniker Michael Nesensohn mit den Resten eines Fernmeldekabels.


    Zerstörtes Fernmeldekabel
    Jahr/ Datum  2012 23. Juni

    Naturkatastrophe in der Obersteiermark  312 von 393vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980