Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
       Geschichte der Telek..
        Geschichte der Tele..
       Zeittafel EDV 1953-1..
       Wählamtseinschaltung..
       Tonbandkundendienste..
       >> Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichtenarchiv
    Wieviel würde das heute (2014)....  16 von 19vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Wieviel würde das heute (2014) kosten? (Teil 2) [weitere Details...]

    3) GESPRÄCHSGEBÜHREN

    Zum Unterschied von Ortsnetzen mit Pauschtarif fielen in Fernsprechortsnetzen mit Wählbetrieb für  abgehende3) Gespräche auch im Ortsverkehr zusätzlich zur Grundgebühr Gesprächsgebühren an. Wegen des interessanten Vergleichs mit den aktuellen A1-Gebühren sind in der nach-stehenden Tabelle auch die Gesprächsgebühren von 1947 valorisiert.

    3a) Ortsgesprächsgebühren

     

     

    Zählungsart

     

    Ortsgesprächs-

    inflationsbereinigter

    A1-Festnetz

    gebühren

    Wert 2014

    Lokalzone

     

    der Gebühren von

    & Mobilfunkzone

    1947

    1970

    1947

    1970

    ab Mai 2014

     

    ATS

    in EURO

    EURO +)

    Bei Einzelgesprächszählung

    pro Gespräch, unabhängig von der Gesprächsdauer

     

    0,15

     

    4)

     

    0,23

     

    4)

     

     

    Bei Zeitzählung

     

     

     

     

    8 – 18 Uhr

    Freizeit *)

    pro 1 Stunde Gesprächszeit

    pro 1 Minute Gesprächszeit ca. **)

     

    1,20

    0,02

    15,00

    0,25

    1,86

    0,03

    4,87

    0,08

     

    0,089

     

    0,069

    *)   Freizeit = 18 – 8 Uhr, Wochenenden und Feiertage

    **) abgeleitet vom Stundentarif       +)  incl. USt



    3) Im Ortsnetz Gmunden wurden von 1931 bis ca. 1950 die Ortsgesprächsgebühren zu gleichen Teilen auf rufenden und gerufenen Teilnehmer aufgeteilt. Das war in OÖ der einzige Fall der geteilten Gebührenverrechnung.

    4).In OÖ wurden alle Wählvermittlungsstellen mit Einzelgesprächszählung 1951 bis 1953 auf Zeitzählung umgestellt. 1970 gab es nirgends mehr Einzelgesprächszählung.


    Datum 2014
    [weitere Details...]