Philipp Reis entwickelt erstes Mikrofon, er nennt es "Telefon"
Jahr/ Datum  1860

Philipp Reis entwickelt erstes Mikrofon, mit dem Töne in beliebiger Entfernung reproduzierbar sind, er nennt es "Telefon".

Vor ihm hatte schon 1844 Innocenzo Manzetti, ein Wissenschaftler und Erfinder aus Aosta, die Idee von einem "Sprachtelegraphen", stellte ihn aber erst 1865 der Presse vor. Worauf Antonio Meucci, ein in Amerika lebender Italiener, seinen Telefonprototypen patentieren ließ, bei dem man beim Sprechen eine Klemme zwischen die Zähne nehmen musste. Das Patent lief 1873 aus, weil Meucci kein Geld für die Verlängerung hatte.