Fertigstellung Tegrafieleitung im 1. Transatlantikkabel Großbritannien-USA
Jahr/ Datum  1858 5. August

Das erste Transatlantikkabel hatte eine Länge von 3754 km. Leider funktionierte die darin geschaltete Telegrafenleitung nur einen Monat.

Der erste Versuch einer Kabellegung über den Atlantik startete im Jahre 1857 von Irland aus. Nach sechs Tagen war bereits eine Strecke von 600 km verlegt. Stürmisches Herbstwetter erschwerte aber das Manövrieren des von der US-amerikanischen Regierung zur Verfügung gestellten Schiffes „Niagara". Das Kabel riss und versank unauffindbar im Atlantik. Im Juni 1858 startete ein zweiter Versuch. Diesmal sollte das Kabel von der Mitte des Atlantiks ausgehend durch die Schiffe „Niagara" und „Agamemnon" verlegt werden. Nach mehrfachen Komplikationen und Kabelrissen konnte schließlich am 16. August 1858 das Kabel mit einem Glückwunschtelegramm der britischen Königin Victoria an den damaligen amerikanischen Präsidenten Buchanan in Betrieb genommen werden.