Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
        >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
        Zeittafel EDV 1953-1..
        Wählamtseinschaltung..
        Tonbandkundendienste..
        Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    Ludwig Philipp Schmidt erhält ....  45 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Ludwig Philipp Schmidt erhält Konzession zur Errichtung von Telefonleitungen
    Wandapparat 1885

    Ing. Ludwig Philipp Schmidt, Gesellschafter der Tramway Linz-Urfahr, sucht um Konzession zur Errichtung von Telefonleitungen bei der Stadt Linz und für die Errichtung eines Telefonnetzes beim k.k. Handelsministerium an. Diese wird am 18. März erteilt

     

    Ältester Wandapparat: Baujahr 1885:
    Solche Apparate waren auch in Linz bei einigen der 45 an die Telefonzentrale im Haus Hauptplatz 3, 4.Stock angeschlossenen Abonnenten in Gebrauch. Sie waren mit einer Kurbel zum Rufen der Telefonzentrale, einer Klingel, einem Sprech- und einem Hörrohr sowie einer Ortsbatterie zur Mikrophonspeisung ausgestattet.
     
    Bild aus "100 Jahre Telefonie in Oberösterreich"

    Wandapparat

    Foto aus "100 Jahre Telefonie in Oberösterreich:

    Wandapparat mit Kurbel, Einsprechtrichter und zwei Telefonhörern


    Jahr/ Datum  1885 20. Januar

    Ludwig Philipp Schmidt erhält ....  45 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980