Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
        >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
        Zeittafel EDV 1953-1..
        Wählamtseinschaltung..
        Tonbandkundendienste..
        Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    Hochwasserschäden in Salzburg,....  290 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Hochwasserschäden in Salzburg, Kärnten und Steiermark
    Provisorische Schadendbehebung bei der zerstörten Möllbrücke/Hopfgarten

    Hochwasser verursachte am 19. September 1965 viele Beschädigungen bzw. Zerstörungen an Fernmeldeverbindungen zwischen Salzburg und Osttirol sowie in Kärnten und in der Steiermark.

    Die Fotos aus dem Geschäftsbericht der ÖPTV zeigen

    Möllbrücke bei Hopfgarten:

    Mit der Brücke wurde das Netzgruppenkabel zwischen Salzburg und Osttirol weggerissen. Osttirol war ohne Fernmeldeverbindung nach außen. Entstörer versuchten, den Schaden zumindest provisorisch zu beheben.


    Aufbau einer Notfunkverbindung auf dem Dach des Postamtes Lienz

    Notfunkverbindung vom Dach des Postamtes Lienz:

    Noch in der Nacht wurde auf dem Dach des Postamtes Lienz eine Antenne für eine Notverbindung zum übrigen Österreich aufgebaut.


    Jahr/ Datum  1965 19. September

    Hochwasserschäden in Salzburg,....  290 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980