Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
        >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
        Zeittafel EDV 1953-1..
        Wählamtseinschaltung..
        Tonbandkundendienste..
        Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    Erfindung des "elektromagnetischen ....  1 von 451zur nächsten Seite

    Erfindung des "elektromagnetischen Telegraphen" durch C. F. Gauß und W. Weber

    Mit der Entdeckung von Örsted im Jahre 1820, dass eine Magnetnadel durch einen elektrischen Strom abgelenkt wird, war auch ein wichtiger Effekt zur  Konstruktion eines elektrischen Telegraphen gefunden. Vom Mathematiker Carl Friedrich Gauß und dem Physiker Wilhelm Weber wurde damit in Göttingen im Jahre 1833 ein Telegraph eingerichtet. Die  Sendesignale wurden mittels Magnetinduktion erzeugt. Als Empfänger diente ein schweres MultiplikatorInstrument mit Spiegelablesung. Die von Gauß und Weber verwendete Methode führte in der Folge zur erfolgreichen Technik der Nadel-Telegraphie, die von Cooke und Wheatstone in England zur Perfektion entwickelt wurde. Von Dr. Carl August Steinheil aus München wurde 1836 ein Nadeltelegraph konstruiert, der sogar die Zeichen druckte. In der Praxis setzte sich der Ein-Nadel-Telegraph von Cooke und Wheatstone durch, der vom Jahre 1845 an erfolgreich von der englischen Telegraphenverwaltung und bei den Eisenbahnen eingesetzt wurde.




    Jahr/ Datum  1833

    Erfindung des "elektromagnetischen ....  1 von 451zur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980