Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
        >> Geschichte der Te..
        Geschichte der Tele..
        Zeittafel EDV 1953-1..
        Wählamtseinschaltung..
        Tonbandkundendienste..
        Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980
    Austausch des Wählamtes Linz D....  131 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    Austausch des Wählamtes Linz Domgasse auf Wählsystem 29 und 40
    Wählergestell Reihe mit dem  Wählsystem 29

    Austausch des Wählamtes Linz-Domgasse gegen ein modernes vollautomatisches Amt nach dem Wählsystem 29 und 40 (Viereckwähler) für 6100 Teilnehmer.

    Austausch der Fernsprechapparate gegen solche mit Wählscheibe. Umstieg von Pauschaltarif zum Einzelgesprächstarif.

    Ersatz der halbautomatischen Teilanschlüsse (Gesellschaftsleitungen=GL) durch vollautomatische GU (Gemeinschaftsumschalter ähnlich dem späteren Wählsternschalter) für je 10 Teilnehmer.

    Das Bild zeigt einige Wählergestelle aus dem Amt Salzburg 40 
    Bil
    dquelle: Archiv Dulosy


    Wählam Linz-Domgasse Wählsystem  29/40

    Foto von Fotostelle des TBA Linz:

     

    Wählamt Linz-Domgasse Wählsystem 29/40 


    Jahr/ Datum  1941 21. Juni

    Austausch des Wählamtes Linz D....  131 von 451vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. > Geschichte der Telekommunikation bis 1980