Webseiten
  • Homepage
  • Suchen
  • Was ist Neu
  • Sitemap
  • Login

  • Kategorien
     > Geschichte der Telek..
        Geschichte der Telek..
        >> Geschichte der T..
        Zeittafel EDV 1953-1..
        Wählamtseinschaltung..
        Tonbandkundendienste..
        Geschichtenarchiv

    Suchen

    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980
    35 Jahre A1 Technologiezentrum Arsenal  330 von 392vorhergenden Seitezur nächsten Seite

    35 Jahre A1 Technologiezentrum Arsenal
    Jubiläumsgäste im Technologiezentrum Arsenal

     

    Am 28. April 2013 konnte das Technologiezentrum Wien Arsenal von A1 Telekom Austria mit rund 130 Gästen unter anderem TU Wien-Rektorin Sabine Seidler, Alcatel Lucent-Chef Thomas Arnolder, Cisco-General Manager Achim Kaspar, Huawei-Geschäftsführer Markus Ellebruch, Ikarus-Mastermind Joe Pichlmayr und Nokia Siemens Network-Chef Dietmar Appeltauer den 35jährigen Bestand feiern.

    Rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 800 Techniker, arbeiten in diesem Gebäude. Es beherbergt die zentrale Vermittlungstechnik für das A1 Fest- und Mobilfunknetz. Rund 70 Mitarbeiter sind für die permanente Netzkontrolle verantwortlich, sie überwachen den Verkehrsfluss in den Sprach- und Datennetzen und optimieren die Verkehrsabwicklung bei drohenden Engpässen.

    Die Überwachung des Betriebs der Datennetze übernimmt ebenfalls in diesem Gebäude das A1 Service & Operation Center.

     

     

    Foto von A1 Telekom/Daniel Hinteramskogler :

    Jubiläumsgäste bei 35 Jahre A1 Technologiezentrum Arsenal

    von links : Prof. Alois Ferscher, Johannes Kepler Universität, A1 Technikvorstand Marcus Grausam, A1 Generaldirektor Hannes Ametsreiter und Günter Ottendorfer, Technikvorstand der Telekom Austria Group mit der Moderatorin des Abends Susanne Höggerl.

               


    Datencenter im Fernmeldezentrum Arsenal

    Foto von A1 Telekom Austria :

    Datencenter im Fernmeldezentrum Wien Arsenal

    Seit Mai 2007 befindet sich im Arsenal auch eines der beiden Datacenter der Telekom Austria. Im Clusterverbund mit dem Standort Antonigasse laufen in diesem Rechenzentrum mit mehr als 5.000 Servern und Systemen neben A1 internen Diensten (wie Billing - Verrechnung und Customer Relationship Management - CRM) auch IT-Dienste von A1 Kunden.


    Jahr/ Datum  2013 28. April

    35 Jahre A1 Technologiezentrum Arsenal  330 von 392vorhergenden Seitezur nächsten Seite
    Homepage > Geschichte der Telekommunikation unter besond.. >  Geschichte der Telekommunikation ab 1980